Hier ein neuer Notruf, wir werden gleich morgen Kontakt mit dem Veterinäramt aufnehmen!

Hier ein neuer Notruf, wir werden gleich morgen Kontakt mit dem Veterinäramt aufnehmen! Das Amt ist seit über einem Jahr informiert! Die Pferde bekommen nur Stroh zum fressen und bekommen Tagelang kein Wasser! Es sind junge Pferde!!

 

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

7 Responses to Hier ein neuer Notruf, wir werden gleich morgen Kontakt mit dem Veterinäramt aufnehmen!

  1. Rhein,Ute says:

    Nehmt ihr endlich die Pferde weg diese Frau geht hier ständig durch die Medien und es ändert sich nichts, es gibt bestimmt jemanden der Pferde aufnimmt.Bleibt bitte am Ball die Tiere haben ein besseres Leben verdient.Die Frau hält einige Pferde sogar in ihrem Garten klärt mal wieviele Tiere sie genau besitzt die Tiere sind überall verteilt es kommt einem vor wie Animalhording.

  2. Jen says:

    Oh.mein. Gott !!!!
    Das der Mensch so grausam ist…
    Wie geht es den den Pferden habt ihr sie schon aufgenommen?
    Und was passiert eigentlich mit den MONSTERN die diese Pferde hielten…
    L.G.
    Jen

  3. Su says:

    Jesses, man könnte einfach nur heulen.

    Mir fehlen echt die Worte.

    Der Anblick erschüttert mich.

    Liebe Grüße,

    Su

  4. Katja Mihajlovic says:

    es ist mir unbegreiflich, wie man mit Lebewesen so umgehen kann.!!! Dann sollte man eben keine anderen Lebewesen zu sich nehmen, wenn man nur sein Ego streicheln will. Wer auf Sadismus steht, der kann sich gerne selbst quälen lassen, damit er erfährt, was er da tut.

  5. ilona biewald says:

    Ganz meine Meinung: liebe Petra, ich habe es kopiert

    Es nimmt keine Ende und es stehen sicher noch viel mehr von diesen armen Seelen in Ställen und auf Wiesen….Die Bilder müßte man den Politikern auf den Frühstücksteller legen und ihnen erst wieder etwas zu essen geben,wenn sie endlich und zwar schnellstens das Tierschutzgesetz ändern und grausam hohe Strafen für solche Tierquälerei auf den Weg bringen………Die Welt braucht alles,nur den Menschen nicht……Traurig…..

  6. Edelgard Glowacki says:

    Das Tierschutzgestz muß dringend überarbeitet und geändert werden,damit das Leiden vieler Tier die nun mal dem Menschen ausgeliefert sind ein Ende hat.Tiere haben auch Gefühle und empfinden Schmerzen genau wie wie alle und das sollte doch vedammt nochmal jeder begreifen und Tiere als Lebewesen akzeptieren und nicht als Ware abstempeln.

  7. Petra says:

    Es nimmt keine Ende und es stehen sicher noch viel mehr von diesen armen Seelen in Ställen und auf Wiesen….Die Bilder müßte man den Politikern auf den Frühstücksteller legen und ihnen erst wieder etwas zu essen geben,wenn sie endlich und zwar schnellstens das Tierschutzgesetz ändern und grausam hohe Strafen für solche Tierquälerei auf den Weg bringen………Die Welt braucht alles,nur den Menschen nicht……Traurig…..Tierliebe Grüsse,Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*