Radiobeitrag im Radio Schleswig Holstein

Am 4.März wurde über Vier Hufe im Radio Schleswig Holstein berichtet. Der Beitrag kann mit dem untenstehenden Link gehört werden. Leider machen das aber nicht alle Browser mit, z.B. Internet Explorer, wir arbeiten aber daran.

Für alle, die uns unterstützen, um die Tieraztrechnung über 4.700 € zu bezahlen stellen wir natürlich auch Spendenbescheinigungen aus und sagen jetzt schon Danke!

Eine ganz große Bitte an alle, die sich aufgrund des Beitrags bei uns gemeldet haben!!! Wir waren zum Zeitpunkt des Berichts beruflich in Berlin und konnten nicht selbst an das Telefon. Wir haben eine Vielzahl von Nachrichten auf dem Anrufbeantworter erhalten. Aufgrund eines technischen Defekts sind alle Nachrichten weg. Wir kommen da auch nicht mehr dran. Bitte nochmal bei uns melden! Danke

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

This entry was posted in Allgemein, Presse. Bookmark the permalink.

3 Responses to Radiobeitrag im Radio Schleswig Holstein

  1. Claudia Stolz says:

    Hallo ihr Lieben,

    auch ich habe die Spendenaktion im Radio mitbekommen. Heute habe ich endlich auf Eure Seite geschaut und möchte in den nächsten Tagen meine Spende an Euch schicken. Ihr seid prima Leute, super schön, das es Euch gibt. Ich besitze selber eine Araber-Welsh Stute und kann ihr wenigstens ein tolles Leben bieten und möchte ein wenig dazu beitragen, das ihr den armen Geschöpfen weiter helfen könnt.
    VG
    Claudia Stolz

    • Roger Hufnagel says:

      Hallo Claudia,

      ganz lieben Dank an Dich. Wir werden zur Zeit überschüttet mit Pferdeschutzfällen und können jede Spende gut gebrauchen. Besuche uns doch mal auf dem Hof. Du bist jederzeit herzlich willkommen.

      Roger

  2. Cordula says:

    Ein ganz tolles Interview.Danke Du liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*